Aus der 20-köpfigen "Gründerfamilie", die sich im Oktober 1998 zusammenfand, hat sich eine lebhafte und erfolgreiche Gemeinschaft mit inzwischen mehr als 50 (Stand 2006) Mitgliedern gebildet.
Erfreulich ist unser hoher Anteil an Jugendlichen, deren Einbindung in unser Vereinsleben für uns von großer Wichtigkeit ist.

Im Frühjahr 1999 wurde beschlossen, die Idee, von der Planung bis zur Ausrichtung einer großen Modellbahnausstellung, in die Tat umzusetzen. Dabei sollten sich möglichst alle namhaften Modellbahnhersteller beteiligen. Etwas Vergleichbares gab es bis dahin nicht. So wurde die Ausstellung unter dem Dach und mit Hilfe des Einrichtungshauses Inhofer ein großer Erfolg. Für den Verein und seine Mitglieder war es eine enorme Herausforderung, volle 50 Tage div. Modellbahnanlagen verschiedener Spurweiten und Hersteller zu betreuen, und am "Laufen" zu halten. Am 5.1.2009 wurde unsere 10. Ausstellung 2008/2009 beendet. Diese Jubiläums Ausstellung war wiederum überaus erfolgreich, obwohl die großen Fleischmann Schauanlagen (Magnete der vergangenen Jahre) fehlten. Fleischmann besitzt nach Neuausrichtung keine eigenen Anlagen mehr. Die Vorbereitungen zur 11. Ausstellung 2009/2010 laufen bereits. Bilder unserer erfolgreichen Ausstellungen und aus unserem Vereinsleben finden Sie unter Galerie.

Ebenfalls im Frühjahr 1999 beschlossen einige engagierte Mitglieder die Eisenbahnstrecke Senden - Weißenhorn (Vicinalbahn) in Modulart nachzubauen. Der erste Betrieb wurde auf der Ausstellung 2001 gezeigt, heute geht der Bahnhof Weißenhorn bald in das Endstadium. Es wird möglichst alles original nachgebaut!!

Weiterhin wird eine HO-Digital Anlage unter wesentlicher Mitarbeit unserer Jugendlichen gebaut. Außerdem wird z.Zt. unsere N-Anlage komplett umgestaltet und auf eine Tischlänge von 4,30m gebracht.

Endlich konnten wir 2006 auch unser tolles Vereinsheim nach langem Suchen einweihen. Vorausgegangen war ein gewaltiger Kraftakt bei der Renovierung eines Gebäudes, das die Stadt Senden wegen des erbärmlichen Zustandes fast abreissen wollte. Nun ist es ein Schmuckstück geworden.

An jedem letzten Donnerstag im Monat treffen wir uns in unserem Vereinsheim um 19:30 Uhr zum Gedankenaustausch und zwanglosem Beisammensein. Dazu sind ganz herzlich auch Nichtmitglieder eingeladen.